postheadericon Workshop: „Longieren mit Hunden“

IMG_0412In den letzten Jahren „longieren“ immer mehr Hundefreunde ihre vierbeinigen Freunde…
Was kann man sich darunter vorstellen?
Ziel ist, dass der Hund außen an einem abgesteckten Kreisel in verschiedene Richtungen läuft, ohne in das innere des Kreises zu hopsen.
Dabei steht der Hundehalter in der Mitte und gibt körpersprachliche Signale an den Hund weiter. Zum Richtungswechsel, Sitz oder Platz aus der Bewegung, Tempowechsel usw.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – man kann kleine Hürden aufstellen, über die der Hund springen muss, Targets, an denen er stoppt, sein Lieblingsspielzeug, vor dem er umdreht, bevor er es erreicht hat und und und….Longieren ist eine Beschäftigung, bei der neben Bewegung die Kopfarbeit nicht zu kurz kommt und sich der Hund auf Distanz lenken lässt – und dabei auf kleinste Signale des Menschen achtet.

Wie man beginnt?
Das soll Ihnen dieser Workshop vermitteln :-)

Mitzubringen:
Geschirr, Schleppleine (wären auch vorhanden), Lieblingsspielzeug, gute Belohnungsleckerlis, wer clickert – den ClickerPreis:

35,- Euro pro Mensch-Hund-Team
Datum:
10. August 2013, 14:00 – 17:00 Uhr

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Special: Jagende Hunde
Special: Jagende Hunde

Training nach Ulli Reichmann

Philosophie

Glaubt den Büchern nicht, glaubt den Lehrern nicht, glaubt auch mir nicht. Glaubt nur das, was ihr selbst sorgfältig geprüft und als euch selbst und anderen zum Wohle erkannt habt.
~Buddha~